Rufen Sie einfach an unter

 +49 173 2949306

 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Folgen bei fehlerhaften Folierung

 

Autofolierung ist kein Amateuerberuf. Wer nicht umfassend sich mit diesem Thema auseinandersetzt und ausgebildet ist, kennt die Eigenschaften seiner Folie nicht. Dies führt zu Qualitätsmängeln wie z.B. faltenförmige Oberflächen oder Spaltbildung und Lücken an Senkungen und Kanten. Lackschäden sind ebenfalls möglich, die sich unter der Folie unbemerkt zu wertminderndem Rost entwickeln kann.

 

Fachgerechtes Folieren ist entscheidend

 

Autofolierer bedürfen sich der sachlichen Fachkenntnisse. Die Folierer müssen sich über die Beschaffenheit der Folie in bilde sein. D.h. die Dehnbarkeit, Foliendichte, Verformung und Heißfixierung der Folie sowie die fachgerechte Nachbearbeitung.

 

 

Versteckte Mängel

 

Leider sind viele Mängel nicht auf dem ersten Blick ersichtlich. Derartig verfrühtes Ablösen der Folie oder Blasenbildungen können auch dann auftreten, wenn die Garantie schon bereits abgelaufen ist.

 

 

 

 

 

 

Achtung bei "Fixe Folierung"

 

Eine professionelle Autofolierung benötigt min­des­tens 3-5 Tage. Allein die Folierungsvorbereitungen (wie das Waschen und Trocknen des Autos) nimmt 24-48 Stunden in Anspruch. Wer die Autofolierung in 1-2 Tagen anbietet, beachte nicht die wichtigen Vorschriften des Folienherstellers und handelt somit in diesem Fall verantwortungslos!

 

Garantie für unsere Kunden:

 

  • Verwendung qualitätsvoller Folien
  • regelmäßige Fortbildungen
  • Folierungen, die den Folieneigenschaften entsprechen
  • Kundenzufriedenheit

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SaarFolie